nfm 005 mit Duana

In diesem Podcast hatten wir Duana zu Gast. Duana ist Rails Entwicklerin und engagiert sich unter anderem bei Railsgirls, dem Berlin Geekettes Hackathon und der Open Tech School. Mit ihr diskutieren wir über die Rollen und Erwartungshaltung an Entwickler, über die Angst nicht nicht ständig up-to-date zu sein und wie sich das auf das Privatleben auswirkt. Leider mussten wir in dieser Folge etwas schneiden, weil sich Duana am Ende über ein paar Sachen nicht mehr sicher war, ob die so gesagt werden sollten. Ich erkläre das alles noch mal kurz am Anfang des Podcasts. Wir hoffen, dass wir in Zukunft nicht mehr zu solchen Maßnahmen greifen müssen.
avatar Duana
avatar Max von Webel
avatar Robb Böhnke
  • Duana ist auch von SoundCloud
  • XML + WSDL
  • SOAP
  • Max hat Trivago App mitgebaut, die jetzt auch im Store ist, auch SOAP
  • Max’ Vater programmiert seine Alarmanlage mit HomeMatic-Script
  • Der Druck, immer den neusten Scheiß kennen zu müssen
  • Warum verdienen Frauen weniger als Männer?
  • $$$
  • RAILSGIRLS!!!
  • Duana <3 Ruby
  • Robb mischt sich mit Scala
  • Duana’s Geschichte

8 Gedanken zu „nfm 005 mit Duana

  1. Pingback: Vorhersage Freitag, 19.04.2013 | die Hörsuppe

  2. Jon

    War mal wieder eine tolle Sendung.
    Gerade die “Druck jeden scheiß zu Kennen”-Thematik. Ihr habt mir aus der Seele gesprochen.

    Sehr angenehm so ein Coding-Podcasts zu haben, bei dem auch immer mal wieder nützliche tipps zu tools rauspurtzeln!

    Weiter so

    Jon

    Antworten
  3. Ingo

    War bisher die beste Folge. Die Themen mit der psychologischen Seite des Geek Lebens fand ich spannend, da man sich da auch selbst erkennt.

    Antworten
  4. × (@xiel)

    Vielen dank für die tolle Folge!

    Duana war ein sehr sympathischer und interessanter Gast, auch großes Kompliment auch für die super Deutschkenntnisse!

    Finde es gut dass du die Folge trotz der Schnitte veröffentlicht hast und wenn sie sich damit wohler fühlt ist das doch völlig ok. Besser als wenn die Folge in der Schublade verschwindet 😉

    Vorallem eure Meinungen zur Work-Life-Balance fand ich sehr interessant und anregend vllt auch mal am eigenen Leben zu schrauben 🙂

    Weiter so, super Podcast!

    Antworten
  5. Judith

    Die Folge war so großartig! Ich habe sie mir schon ein zweites Mal angehört…

    Danke an Duana, dass sie so offen über ihre Gefühle gesprochen hat.

    Antworten
  6. Heiner

    War echt ne gute Sendung!

    Macht euch keinen Kopp ums Schneiden. Wenn ihr das vorher ansagt, dass in der Sendung geschnitten wurde ist das völlig ausreichend und okay.

    Eure Sendung, eure Gäste, euer Konzept.

    Man muss echt nicht immer den neusten Scheiß kennen.

    Antworten

Kommentar verfassen